Social Housing Hardware

SocialHousingHardware1
Thema: Social Housing Hardware
Beschreibung: Ein Unternehmen aus dem Westerwald setzt in Berlin gezielt auf einfache Einzimmerwohnungen, deren Warmmiete bei 300 bis 350 Euro liegen soll, indem leerstehende Plattenbauten, die eigentlich Abrisskandidaten waren, zu günstigen Appartmenthäusern umgebaut werden. Einstige Problem-Platten werden so zu Erste-Hilfe-Bauten auf dem immer engeren Wohnungsmarkt. Gegenwärtig werden mehr als 850 Wohnungen an drei Standorten in Berlin errichtet: in einem ehemaligen Kaufhaus in Lichtenberg, in einem riesigen früheren Verwaltungsgebäude der Bahn und in einem alten Wohnobjekt für DDR-Athleten auf dem Gelände des Sportforums Hohenschönhausen.
Ort: Berlin, Deutschland
Web und Text-/Bildquelle: Social Housing Hardware

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: